Klassenbuch  |  Webmail  |  E-Learning  |  OneDrive-Lehrer  

 

 

Klassenbuch  |  Webmail  |  Moodle  |  OneDrive-Lehrer  

  • Header-Slideshow 145
  • Header-Slideshow 153
  • Header-Slideshow 152
  • Header-Slideshow 151
  • Header-Slideshow 157a
  • Header-Slideshow 150
  • Header-Slideshow 147
  • Header-Slideshow 154
  • Header-Slideshow 158
  • Header-Slideshow 149

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt der 1. Klasse und 2. Klasse NEU!

 

Für Kinder mit frühem Interesse an Natur, Umwelt, Technik und forschend-entdeckendem Lernen bieten wir bereits aber der 1. Klasse naturwissenschaftlich vertieften Unterricht in sehr gut ausgestatteten Fachsälen an, der sich - je nach Wahl - bis in die 4. Klasse fortsetzen kann.

Naturwissenschaftliche Übungen für die 1. Klasse und 2. Klasse

In diesen Übungen wird das Interesse an der Natur, das Kinder in diesem Alter zeigen, auf vielfältige Weise gefördert. Dies geschieht altersgemäß durch praktisches und themenübergreifendes naturwissenschaftliches Bearbeiten von Inhalten der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technisches Werken). Vorwiegend werden Beispiele aus dem alltäglichen Beobachtungs- und Erfahrungsbereich der Kinder gewählt.

 

Nawi 1:

Übungen in

  • PHYSIK „Von der Mechanik bis hin zur Batterie“
  • CHEMIE „Feuriges und Erstaunliches mit Alltagsstoffen“
  • BIOLOGIE „Der Natur auf der Spur (Mikroskopieren...)“

Projekt „Schulgarten“, Herbarium

Forscherexkursion (z.B. Uni Graz) und Experimentiertage (z.B. an der Montanuni)

 

Nawi 2:

Übungen in

  • TECHNISCHEM WERKEN (Schwerpunkt Konstruktion)
  • GEOGRAPHIE (z.B. Geocachen, Google Maps, Google Earth...)
  • INFORMATIK („Computational Thinking“, Robotics...)

Projekt „Schulgarten“, Baumbuch

Mikroskopierführerschein

Forscherexkursion (z.B. Science Center) und Experimentiertage (z.B. an der Montanuni)

 

3. Klasse:

Physik-Labor bzw. Informatik

Tech-Lab/Robotik

 

4. Klasse:

Science-Lab: doppelstündiger, fächerübergreifender Laborunterricht (Chemie-Biologie) in Kleingruppen
Laborführerschein
Science @ Home

 

Was sollten die Kinder mitbringen?

  • Neugier sowie Interesse und Freude am praktischen Arbeiten
  • Bereitschaft, sich mit naturwissenschaftlichen Techniken vertraut zu machen
  • Das Bemühen, sich mit Fragen, wie „Was kann ich beobachten?“ / „Warum ist das so?“ / „Wie geht das?“ auseinanderzusetzen
  • Verantwortungsvolles Verhalten in der Gruppe und am Arbeitsplatz
  • Achtsamkeit im Umgang mit Arbeitsmaterial und Geräten

Drucken

Laborführerschein bestanden!

(MMag. Sigrid Diethart)

 

Wir gratulieren!

Die Chance, ihr Können und Wissen im Labor unter Beweis zu stellen, haben die Science-SchülerInnen der 4. Klassen genutzt und erfolgreich den an unserer Schule angebotenen Laborführerschein bestanden. Die freiwillige Ablegung der Prüfung wurde im Rahmen des Science-Labors auf Basis schulintern definierter Standards angeboten.

Inhalte waren neben einer umfassenden Laborgerätekunde auch das Beherrschen der Sicherheitsregeln, ein verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien sowie die sichere Handhabung des Gasbrenners. Das Engagement der SchülerInnen war groß, wie auch die Erfolgsquote zeigt! 

 
LF2
 

 

Drucken